EU-Wahl: VP tauscht Karas aus

Wird EU-Kommissar

EU-Wahl: VP tauscht Karas aus

Jahrelang war er Österreichs profiliertester EU-Parlamentarier und in der ÖVP die unumstrittene Nummer eins.

Kritik. Seit aber Türkis-Blau an der Macht ist, hat der PolitRoutinier immer wieder mit angriffigen Wortmeldungen gegenüber der Politik der Regierung aufhorchen lassen. Zuletzt mit seiner harten Kritik an der Nichtteilnahme Österreichs am Migrationspakt der UNO.

Hinter den Kulissen gilt es als sicher, dass die ÖVP nicht mit Karas als Nummer eins in die EU-Wahl gehen wird. Derzeit ist die ÖVP auf der Suche nach einer geeigneten Frau in den Ländern. Die Lieblingskandidatin von ÖVP-Chef Sebastian Kurz, Staatssekretärin Karoline Edtstadler, hat vorerst abgewunken. Karas soll dafür EU-Kommissar werden.

Jahrelang war er Österreichs profiliertester EU-Parlamentarier und in der ÖVP die unumstrittene Nummer eins.

Kritik. Seit aber Türkis-Blau an der Macht ist, hat der PolitRoutinier immer wieder mit angriffigen Wortmeldungen gegenüber der Politik der Regierung aufhorchen lassen. Zuletzt mit seiner harten Kritik an der Nichtteilnahme Österreichs am Migrationspakt der UNO.

Hinter den Kulissen gilt es als sicher, dass die ÖVP nicht mit Karas als Nummer eins in die EU-Wahl gehen wird. Derzeit ist die ÖVP auf der Suche nach einer geeigneten Frau in den Ländern. Die Lieblingskandidatin von ÖVP-Chef Sebastian Kurz, Staatssekretärin Karoline Edtstadler, hat vorerst abgewunken. Karas soll dafür EU-Kommissar werden.

Jahrelang war er Österreichs profiliertester EU-Parlamentarier und in der ÖVP die unumstrittene Nummer eins.

Kritik. Seit aber Türkis-Blau an der Macht ist, hat der PolitRoutinier immer wieder mit angriffigen Wortmeldungen gegenüber der Politik der Regierung aufhorchen lassen. Zuletzt mit seiner harten Kritik an der Nichtteilnahme Österreichs am Migrationspakt der UNO.

Hinter den Kulissen gilt es als sicher, dass die ÖVP nicht mit Karas als Nummer eins in die EU-Wahl gehen wird. Derzeit ist die ÖVP auf der Suche nach einer geeigneten Frau in den Ländern. Die Lieblingskandidatin von ÖVP-Chef Sebastian Kurz, Staatssekretärin Karoline Edtstadler, hat vorerst abgewunken. Karas soll dafür EU-Kommissar werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten