Video zum Thema Hofer leicht vorne?
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

84% wollen wieder wählen

Hofer zieht an VdB vorbei

Am 2. Oktober steht den Österreichern bei der Bundespräsidentenwahl wieder ein Foto-Finish bevor. Eines steht aber schon jetzt fest: FPÖ-Hofburg-Kandidat Norbert Hofer kommt nach der Wahlaufhebung durch den VfGH am vergangenen Freitag etwas besser aus den Startlöchern.

Norbert Hofer kommt besser aus den Startlöchern

In der aktuellen Gallup-Umfrage für ÖSTERREICH (600 Befragte vom 5. bis zum 6. Juli 2016) liegt Hofer mit 51 % knapp vor Van der Bellen mit 49. Allerdings: Gallup weist als Bandbreite für Hofer 46,5 bis 55,5 % aus, bei Van der Bellen sind es demnach 44,5 bis 53,5. Es könnte also auch sein, dass Van der Bellen am Ende die Nase knapp vorne hat – wie das ja auch am 22. Mai der Fall war (damals hieß es 50,3 zu 49,7 Prozent für VdB).

160711_BP_Bellen_Hofer.jpg

Pfeifen die Österreicher auf die 2. Stichwahl?

84 % gehen hin. Doch pfeifen die Österreicher jetzt auf die Stichwahl? Laut der aktuellen Umfrage scheint das eher nicht der Fall zu sein. Immerhin 72 % sagen, sie würden sicher wieder zur Wahl gehen, weitere 12  % gingen „eher“ hin – zusammen also 84 %, die am 2. Oktober wählen wollen. Wir erinnern uns: Am 22. Mai gab es eine Wahlbeteiligung von immerhin 72,7 %.

wahl1.jpg

FPÖ-Wähler sind nur 
zu 73 % sichere Wähler

Wahlverhalten
Spannend ist auch die Frage, wie viele Österreicher jetzt ihr Wahlverhalten ändern wollen. Derzeit sagen 68 % der Befragten, dass sie ganz sicher denselben Kandidaten ankreuzen würden – weitere 11 % wollen es „eher“ tun. ­Einen Wechsel überlegen demnach 6 % – ganz sicher einen anderen Kandidaten wählen werden 3 %.

wahl2.jpg

56 % sagen: Wir haben uns im Ausland blamiert

Die sichersten Wähler sind demnach die Grün-Wähler (85 %) vor den SPÖ-Wählern mit 79 (beide Van-der-Bellen-Fans). FPÖ-Sympathisanten sind mit 73 % längst nicht so sicher, denselben Kandidaten wieder zu wählen. Hier könnte sich für FPÖ-Hofer ein Problem auftun.

Übrigens: Eine Mehrheit von 56 % ist der Ansicht, wir hätten uns mit der Wahlaufhebung im Ausland ordentlich blamiert – nur 34 % der Befragten sehen keinen Imageschaden.

wahl3.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten