Kurz gewinnt Duell gegen Kern

ÖVP wird stärker - SPÖ verliert

Kurz gewinnt Duell gegen Kern

Alles rüstet für Neuwahlen im Herbst 2017, auch wenn das die Regierungschefs noch abstreiten. Laut der brandaktuellen ÖSTERREICH-Umfrage von Research Affairs (600 Interviews von 29. bis 31.  3.) ginge die ÖVP als Favoritin in Neuwahlen. Aber nur, wenn Sebastian Kurz als Spitzenkandidat einsteigt. Der ÖVP-Außenminister ist derzeit nicht zu schlagen – auch nicht von SPÖ-Kanzler Kern.

  • Sonntagsfrage. Mit Kurz käme die ÖVP derzeit auf 35 % – ein Punkt mehr als noch vor zwei Wochen. Damit hält Kurz seit Mitte Februar Platz 1 – damals ließ ÖSTERREICH als erste Zeitung den VP-Außenminister als Spitzenkandidaten abfragen. Die FPÖ mit HC Strache käme mit 26 % auf Platz 2, die Kern-SPÖ wäre nur Dritte. Heißt: Strache und Kern hätten nur Chancen auf den Sieg, wenn VP-Chef Mitterlehner kandidiert. Selbst hier kann die ÖVP einen Punkt auf 20 % zulegen.

170402_Sonntagsfrage_Kurz.jpg © TZOe
Sonntagsfrage mit Sebastian Kurz als ÖVP-Spitzenkandidat.

170402_Sonntagsfrage_Mitter.jpg © TZOe
Sonntagsfrage mit Reinhold Mitterlehner als ÖVP-Spitzenkandidat.

  • Direktvergleich. Auch das Direktduell Kern gegen Kurz geht für den ÖVPler aus. 61 % halten Kurz für den besseren Kanzler, nur 39 % Kern. Im Kompetenz-Check kann Kurz gleich 7 von 8 Kategorien für sich entscheiden, nur in der Wirtschaftspolitik ist Kern der Sieger.

    Unbenannt-2.jpg © TZOE

  • 39 % für Neuwahl. Angesichts der streitenden Koalition sind immer mehr Österreicher für Neuwahlen, zum Beispiel im Herbst. 41 % sagen dazu Nein, aber schon 39 % Ja. Das ist ein Spitzenwert für eine Neuwahlfrage.

    Kern Kurz Direktvergleich © TZOE

Barometer: Kern, Doskozil & Sobotka mit Minus

Barometer © TZOe

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten