Interessantes Detail zu Leykam-Chef

Lercher 'wirtschaftlicher Eigentümer' der Leykam

240.000-Euro-Vertrag zwischen Leykam Medien AG und der SPÖ.

Max Lercher ist nicht nur alleiniger Vorstand der Leykam Medien AG, sondern formal auch deren wirtschaftlicher Eigentümer. Als solchen weist ihn das Firmenbuch aus. Vom Gesetz (WiEReG § 2 Abs. 1b Sublit. cc) her ist es so, dass in einer „eigentümerlosen Gesellschaft“ der Vorstand als wirtschaftlicher Eigentümer gilt – wenn die Gesellschaft „nicht direkt oder indirekt unter der Kontrolle einer oder mehrerer anderer natürlichen Personen steht“. Die Leykam Medien AG steht mehrheitlich im Eigentum der SPÖ Steiermark. Und zwar über die Firma Spectro (hält 79,92 % an Leykam), die wiederum zu 100 % der SPÖ Stmk. gehört. Die SPÖ ist aber keine natürliche Person – also gilt Vorstand Lercher als wirtschaftlicher Eigentümer. 

© Screenshot Leykam

Leistungen laut Website und Vertrag: Das ist die ominöse Firma Leykam: Datendienste & Co.

Die Leykam Medien AG fristete lange ein Dasein als Hülle ohne Geschäftstätigkeit, wurde erst im Februar 2019 wieder aktiv. Auf der Website ist unter „Angebot“ gelistet, welche Dienstleistungen Leykam anbietet: u. a. Campaigning, Data Management, Digital Strategy. Es ist also eine auf Sammeln, Analysieren und Verwerten von Daten spezialisierte Firma. Entsprechend sollte Leykam für die SPÖ Daten schürfen, für gezieltes Campaigning, wie laut Kleine Zeitung aus dem Vertrag mit Lercher hervorgeht. Eine Art „Cambridge Analytica“ also – das war jene britische Firma, die mit ­Datenbeschaffung für den Trump-Wahlkampf den Facebook-Skandal auslöste …

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten