Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Akademikerball

Burschenschafter tanzten zu 'Tokio Hotel'

Zur Eröffnung wurde am umstrittenen blauen Ball zu "Durch den Monsun" von Tokio Hotel getanzt.

Am Freitag luden die Freiheitlichen wieder einmal zum umstrittenen Akademikerball. Offizieller Ballbeginn war um 21 Uhr. Allerdings trafen schon vor 17 Uhr Gäste in der Hofburg zu einem Dinner ein. Darunter etwa Burgenlands FPÖ-Chef Johann Tschürtz und Salzburgs freiheitliche Landesparteichefin Marlene Svazek. FPÖ-Obmann und Vizekanzler Heinz-Christian Strache , gemeinsam mit Gattin Philippa und der geschäftsführende FPÖ-Klubchef Johann Gudenus trafen kurz vor der Eröffnung ein.

Und bei dieser gab es just eine Überraschung. Denn wie man von Ballgästen entnehmen konnte, wurde im Rahmen der Eröffnung zu einer Klassik-Version von Tokio Hotels "Durch den Monsun" getanzt.

Ungewöhnlich ist das alle mal. Allerdings blieb der erwartete "Demo-Monsun" in Form von Protesten gegen den umstrittenen Burschenschafter-Ball aus. Von den erwarteten drei bis vier Tausenden Demonstranten kamen schlussendlich laut Polizei nur 1.600. Denen standen rund 1.900 Polizisten gegenüber. Alles blieb friedlich und am Ende wurde im Rahmen der Abschlusskundgebung am Stephansplatz noch einmal Stimmung gegenüber der türkis-blauen Regierung, ehe sich die Demonstration wieder auflöste.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten