adam

"Christen-Allianz"

Alfons Adam verlässt die Christen

Der ehemalige Parteigründer hat eine neue Gruppierung ins Leben gerufen, die "Christen-Allianz". Das alte CPÖ schickt seinen Chef Rudolf Gehring ins Rennen um das Amt des Bundespräsidenten.

Der ehemalige Gründer der Christenpartei und Spitzenkandidat für die vergangene Nationalratswahl, Alfons Adam, geht mit einer neuen politischen Gruppierung an den Start. Seine neue Partei, die sich im Gründungsstatus befindet, nennt sich "Christen-Allianz". Adam hatte wegen interner Streitigkeiten vor einem Jahr seiner Partei den Rücken gekehrt und will nun wieder politisch aktiv werden.

Gehring geht für CPÖ an den Start
"Wir wollten nach internen Querelen eine Klärung erreichen und sind gescheitert", begründete Adam seine Loslösung von der Christen-Partei, die sich nun korrekt "Christliche Partei Österreichs" (CPÖ) nennt. Deren Vorsitzender Rudolf Gehring will auch als Kandidat für die Bundespräsidentschafts-Wahl antreten.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten