Corona: Anschober will Test-Novelle beschleunigen

Minister tritt zurück

Anschober hatte schon einmal Burnout

Im Herbst 2012 war Anschober wegen Burn-outs drei Monate im Krankenstand.

Gesundheitsminister Rudi Anschober wird heute seinen Rücktritt bekanntgeben.Seit über einer Woche ist der Minister bereits wegen Krankheit entschuldigt. Offizielles Statement zu seinem Gesundheitszustand gab es keines.

Anschobers Gesundheitszustand war in der Vergangenheit immer wieder Thema, weil er vor acht Jahren eine Burnout-Erkrankung mit monatelanger Auszeit überstehen musste. Damals war Anschober noch Landesrat in Oberösterreich, konnte aber durch einen radikalen Wandel seines Lebensstils wieder ins Amt zurückkehren. 2019 wurde der gebürtige Welser schließlich Gesundheitsminister.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten