Anschober: Kostenlose Tests für Kroatien-Urlauber

Ein Drittel aller Neuinfizierten Reiserückkehrer

Anschober: Kostenlose Tests für Kroatien-Urlauber

Nun sollen sich auch Urlauber, die vor dem 17. August aus Kroatien zurückkehren, testen lassen. Das Gesundheitsministerium bietet hierzu Gratis-Tests an.

Über 300 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind in den vergangenen 24 Stunden bundesweit verzeichnet worden. Das hat das Innenministerium am Samstagvormittag bekanntgegeben. Es ist die höchste tägliche Zuwachsrate seit Anfang April. Der Anstieg hat noch einmal jenen von Donnerstag auf Freitag übertroffen, den Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) als besorgniserregend bezeichnet hatte.

Laut Innenministerium wurden exakt 303 neue Fälle registriert, wobei allein 131 auf die Bundeshauptstadt entfallen. Bemerkenswert erscheinen auch 51 Neuinfektionen in Oberösterreich, 37 in Tirol und 33 in Kärnten. Noch bemerkenswerter: ein Drittel dieser Neuinfektionen war im Kroatien-Urlaub.

Ab Montag, 17. August, 0.00 Uhr, gelten auch für Kroatien Reisewarnung und verschärfte Einreisebestimmungen nach Österreich. Wie bereits aus anderen „Risikogebieten“ wie dem Kosovo, Serbien oder Bosnien und Herzegowina muss dann für die Einreise entweder ein Gesundheitsattest mit negativem Testergebnis vorgelegt werden oder aber innerhalb von 48 Stunden in Österreich ein Test eingeleitet und bis zum Vorliegen des Ergebnisses Heimquarantäne eingehalten werden. Dies ist rechtlich verpflichtend umzusetzen.

Aber damit sich nicht nur jene, die am Montag zurückkehren auch testen lassen, unterbreitet das Gesundheitsministerium alles Kroatien-Urlaubern ein erweitertes Testangebot. Anschober: „Für alle, die zwischen Freitag, 7. August, und kommendem Montag, 17. August, 0.00 Uhr, aus Kroatien zurückgekehrt sind bzw. zurückkehren werden – also noch vor Gültigkeit der neuen Einreisebestimmungen –, wird ab Montag ein neues zusätzliches Testangebot gestartet", so der Minister. Und weiter: "Wir wollen mit diesem freiwilligen Screening-Programm detailliert kontrollieren, wie hoch die Infektionsrate bei ReiserückkehrerInnen aus Kroatien in den vergangenen Tagen vor den neuen verschärften Einreisebestimmungen tatsächlich war und ist und zusätzlich zu den bereits positiv getesteten Reiserückkehrenden aus Kroatien auch möglichst viele RückkehrerInnen ohne Symptome testen. Damit möchten wir die Dunkelziffer möglichst klein halten und genaue Informationen über das tatsächliche Infektionsgeschehen erhalten. Und die Ausbreitung eingrenzen.“

Durch einen Anruf bei der Hotline 1450 kann man auch auch ohne Symptome gratis testen lassen, sofern man in dem oben genannten Zeitraum aus Kroatien zurückgekehrt sind. Da es sich hier um große zusätzliche Testmengen handeln wird, ist nicht auszuschließen, dass das Ergebnis in Einzelfällen nicht innerhalb der vorgegebenen 48 Stunden vorliegen wird.


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten