Arabische Länder geben Reisewarnungen für Österreich aus

Burkaverbot

Arabische Länder geben Reisewarnungen für Österreich aus

Gleich drei arabische Länder warnen nun vor Reisen nach Österreich.   

Das umstrittene Burkaverbot, welches mit 1. Oktober in Kraft ist, hat nun erste diplomatische Auswirkungen. Wie die „Times of Oman“ berichtet, warnt die omanische Botschaft in Wien ihre Landsleute vor Reisen nach Österreich.

Am Freitag zogen dann gleich zwei weitere arabische Länder nach. Kuwait und die Vereinigten Arabischen Emirate gaben ebenfalls eine Reisewarnung heraus.

 


 

 


 

Das Vollverschleierungsverbot im öffentlichen Raum gilt ab Sonntag. Wer ab dann in der Öffentlichkeit seine Gesichtszüge durch Kleidung oder andere Gegenstände in einer Weise verhüllt oder verbirgt, dass sie nicht mehr erkennbar sind, muss mit Geldstrafen von bis zu 150 Euro rechnen. Zudem werden im Rahmen der Straßenverkehrsordnung erstmals gesetzliche Grundlagen gegen Verteilaktionen zur Verbreitung radikalen Gedankenguts geschaffen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten