Benno Elbs neuer Bischof von Feldkirch

Ernennung

Benno Elbs neuer Bischof von Feldkirch

52-Jähriger hatte die Diözese schon seit 2011 interimistisch geleitet.

Benno Elbs wird neuer Bischof der Diözese Feldkirch. Eine entsprechende Information wurde heute gemäß Konkordat dem Ministerrat erteilt. Der 52-Jährige hatte die Diözese schon seit dem Rückzug von Bischof Elmar Fischer 2011 interimistisch als Diözesanadministrator geleitet.

In der Diözese Feldkirch konnte man die Nachrich weder bestätigen noch dementieren. "Bischofsernennungen nimmt der Vatikan vor, nicht die Diözese", erklärte Sprecherin Veronika Fehle. Elbs' Name sei im täglichen Bulletin des Vatikan am Dienstag nicht genannt worden.

Das muss allerdings nicht bedeuten, dass die Meldungen rund um die Entscheidung des Vatikan unrichtig sind. Die Verlautbarung der Bischofsernennung im Bulletin könnte auch erst in den nächsten Tagen erfolgen. Auf diesbezügliche Spekulationen wollte Fehle nicht eingehen.

Elbs selbst war vorerst nicht für eine Stellungnahme erreichbar. Damit sind in Österreich nur noch zwei Bischofsernennungen offen, jene in Salzburg und Graz.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten