Blaues Männchen

Jetzt blau-grüne Schlammschlacht

Blaues Männchen löst Wahlkampf-Wirbel aus

Grüner Morphsuit-Frontal­angriff auf die FPÖ treibt die Blauen auf die Barrikaden.

Die ÖSTERREICH-Story über das blaue Morphsuit-Männchen, das als Wahlkampf-Gag der Grünen und Frontalangriff auf die FPÖ in der Leopoldstadt wahlkämpft, sorgt für Wirbel.

Wahlkampf

Weil die Grünen mit dieser Aktion, die sich auf einen Sager von FPÖ-Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer bezieht, davor warnen, die FPÖ bei der Bezirks-Wahlwiederholung am 18. September auf den zweiten Platz zu hieven, legt der blaue Landesparteisekretär Toni Mahdalik los: „Keine eigenen Ideen für die Leopoldstadt, keine Botschaften für die Menschen. Die Grünen können nur Ängste schüren. Eine politische Bankrotterklärung wie aus dem Bilderbuch.“

Video zum Thema: Frontale Attacke der Grünen auf die FPÖ



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten