Bruna Sudetia: Neues Liederbuch gefunden

Nazi-Zeug bei Durchsuchung entdeckt

Bruna Sudetia: Neues Liederbuch gefunden

Neben dem skandalösen NS-Liederbuch, über das der "Falter" berichtete, soll im Zuge der Hausdurchsuchung ein weiteres gefunden worden sein.

In den Räumen der schlagenden Burschenschaft Bruna Sudetia soll ein weiteres, bisher unbekanntes Liederbuch mit antisemitischen Texten gefunden worden sein. Das berichtete die Wochenzeitung "Falter" am Freitag. Zudem dürften die Ermittler auch "altes Zeug aus der Nazizeit" bei der Hausdurchsuchung beschlagnahmt haben. Um Hakenkreuzfahnen oder verbotene Abzeichen soll es sich dabei aber nicht handeln.
 

NS-Liederbuch wesentlich jünger

Wie es aus Ermittlungskreisen heißt, soll das NS-Liederbuch, über das die Wochenzeitung berichtete, wesentlich jünger sein, als jenes, das der Burschenschaft "Germania zu Wiener Neustadt" zugeschrieben wird.

© APA/Falter

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten