Grüne Intrigen: Glawischnig steht hinter Wien-Chefin Vassilakou

Politik-Insider

Grüne Intrigen: Glawischnig steht hinter Wien-Chefin Vassilakou

Bei den Wiener Grünen tobt vor der Wahl ein Machtkampf.

Offiziell spielen Maria Vassilakou und ihr Klubchef David Ellensohn auf ein Herz und eine Seele. Im ­Hintergrund dürfte aber ­wenige Monate vor der ­Wiener Gemeinderatswahl weiterhin ein Machtkampf bei den Wiener Grünen toben: Die Grüne Vizebürgermeisterin strebt auch künftig eine Koalition mit der Wiener SPÖ an.

Andere bei den Stadt-Grünen – darunter offenbar auch einige, die diesmal neu antreten – wollten nach dem Wechsel eines grünen ­Mandatars das sofortige Aus der Koalition. Auch für den Wahlkampf will diese Partie einen frontaleren Anti-SPÖ-Wahlkampf, als ihn Vassilakou plant. Die grüne Bundessprecherin Eva Glawischnig steht jedenfalls hinter ihrer Stadtchefin.

»Stolz drauf«-Aktion mit Burgern

Integrationsminister Kurz konnte für seine „Stolz drauf“-Aktion auch McDonald’s gewinnen. Die Fast-Food-Kette macht bis zum 7. April einen „Kreativwettbewerb“ in ihren Restaurants. Auf 1,5 Millionen Tablets dort sollen Kids und Teenager unter dem Motto „Zeig uns, was Heimat für Dich bedeutet“ Texte, Fotos und Videos posten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten