Kurz

Politik-Insider

Kurz: Mache mit Ministern und Mandataren weiter

Der VP-Chef signalisiert klar, dass er sowohl seine bisherigen VP-Minister als auch seine türkisen Mandatare behalten wird.

VP-Chef Sebastian Kurz will derzeit eine Hauptbotschaft transportieren: „Unser Weg hat erst begonnen.“ Daher setzt er freilich gleichzeitig auch auf Kontinuität. Im Unterschied zum Wahlkampf 2017, wo die ÖVP fast täglich neue Quereinsteiger präsentiert hatte, will Kurz daher seinem bisherigen Team die Treue halten.

Der türkise Ex-Kanzler und nunmehrige Kanzlerkandidat signalisiert klar, dass er sowohl seine bisherigen VP-Minister als auch seine türkisen Mandatare – inklusive der meisten Quereinsteiger aus dem letzten Nationalratswahlkampf – behalten wird.

Wer nach der Nationalratswahl am 29. September am Ende wirklich Minister werden wird, wird freilich letztlich von der Regierungskonstellation und damit Ressortaufteilung abhängen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten