Isabelle Daniel im oe24 Studio

Das sagt ÖSTERREIC

Nur mit der Impfung endet diese Pandemie

Ein Kommentar von ÖSTERREICH-Politik-Insiderin Isabelle Daniel.

Freude. Die Freude ist berechtigt. Die Neuinfektionszahlen sinken tatsächlich in Österreich und weiten Teilen Europas. Wie an dieser Stelle prognostiziert, steuert unser Kontinent auf einen guten Sommer zu. Einen Sommer, der auch dabei helfen könnte, die psychische Belastung der düsteren Pandemiemonate wieder etwas vergessen zu lassen, der dabei hilft, dass die Wirtschaft anspringt und Jobs gerettet werden können.

Ist die Pandemie deshalb aber vorbei? Nein, ist sie leider nicht. Das, was uns jetzt hilft – Europa befand sich in Lockdown-ähnlichen Phasen und hatte wenig Reisetätigkeit –, könnte ab September wieder zum Problem werden. In Großbritannien sorgt die „indische Variante“ – sie soll noch ansteckender sein als B.1.1.7 – gerade für stark steigende Infektionszahlen.

Es ist ein Wettlauf gegen Verschwörungsmythen

Varianten. Varianten, die auch bei uns aufschlagen werden. Der letzte Sommer, der relativ un­beschwert war, sorgte für eine böse Herbstwelle. Der Unterschied? Wir haben jetzt eine wirksame Waffe gegen die Pandemie: die Impfung. Wenn sich wirklich über 80 Prozent von uns impfen lassen, dann werden wir trotz Reisen und Varianten die Pandemie kontrollieren können. Dafür müssen wir aber auch einen Wettlauf gegen Verschwörungsmythen gewinnen. Denn nur mit der Impfung wird die Pandemie enden. Und das stört die Feinde der Demokratie.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten