Koalitions-Runden

Der Fahrplan im Überblick

Die Koalition soll am 11. Jänner von Bundespräsident Fischer angelobt werden.

19. Dezember
Extrarunde
Alle Themen, die am Mittowch nicht behandelt werden konnten, werden bei diesem zusätzlichen Verhandlungstermin besprochen. Es wird vor allem um Frauen-, Jugend- und Familienfragen gehen.

20. Dezember
Vorweihnachtsrunde
Bei dieser letzten Runde vor Weihnachten stehen die Mega-Themen Soziales, Gesundheit und Bildung auf dem Programm. Vor allem die Schulreform gilt als großes Streitthema.

28. Dezember
Offene Fragen
Am 28. oder 29. Dezember sollen zum ersten Mal in der großen Runde jene Fragen besprochen werden, bei denen in den Untergruppen kein Konsens hergestellt werden konnte.

8. Jänner
Endrunde
Am 8. Jänner gibt es den großen Showdown: Die inhaltlichen Gespräche sollen abgeschlossen sein. Jetzt geht es darum, die personellen Weichen für die Regierung zu stellen: Ressortverteilung.

9. Jänner
Parteigremien
Nach getaner Verhandlungsarbeit sind die Parteigremien am Zug. Sie müssen das rot-schwarze Koalitionsabkommen absegnen, bevor die Regierung tatsächlich angelobt werden kann.

11. Jänner
Angelobung
Geht alles gut, steht SP-Chef Alfred Gusenbauer am 11. Jänner in der Hofburg und lässt sein Kabinett von Bundespräsident Heinz Fischer angeloben.

15. Jänner
Regierungserklärung
Der neue Bundeskanzler Alfred Gusenbauer stellt den Abgeordneten im Parlament das mit der ÖVP ausgehandelte Regierungsprogramm offiziell vor.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten