Gerald Loacker

Stiller Protest

Diese Abgeordneten stimmen gegen die Impfpflicht

Artikel teilen

Nicht nur außerhalt des Parlaments, auch innerhalb der Reihen wird gegen die Impfpflicht protestiert. Wer seine Stimme gegen den Beschluss abgibt:

Die grüne Abgeordnete Ewa Ernst-Dziedzic ist der Sitzung ferngeblieben, weil sie der Vorlage nicht zustimmen will. Sonst unterstützen alle Abgeordnete des Klubs die Impfpflicht ausdrücklich, ebenso alle grünen Regierungsmitglieder, der Bundesvorstand sowie alle Landesorganisationen der Grünen, hieß es in einer Stellungnahme des Parlamentsklubs.

Bei der SPÖ könnte es einzelne Abweichler geben, als Kandidat galt Sozialsprecher Josef Muchitsch, außerdem haben sich einige SPÖler krank gemeldet. Bei den NEOS werden fix drei bis vier Mandatare gegen die Impfpflicht votieren – darunter auch Gesundheitssprecher Loacker. Seitens der Freiheitlichen wird es geschlossene Ablehnung geben. Mehr als zehn Abgeordnete waren bei der heutigen Sitzung entschuldigt, einige sind in Corona-Quarantäne, bei manch anderem wird das Fernbleiben mit der Impfpflicht in Verbindung gebracht. Einschlägig geäußert hat sich bisher aber nur Ernst-Dziedzic. 

© TZOe
Diese Abgeordneten stimmen gegen die Impfpflicht
× Diese Abgeordneten stimmen gegen die Impfpflicht
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo