Doskozil

Im Oktober

Doskozil muss sich Stimmband-OP unterziehen

Hans Peter Doskozil wird dadurch zwei Wochen keine offiziellen Termine wahrnehmen.

Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) wird im Oktober erneut an den Stimmbändern operiert. Das teilte er am Montag auf Facebook mit. Nach dem Eingriff, der in der zweiten Oktoberwoche erfolge, müsse er sich etwa zwei Wochen schonen und werde in dieser Zeit auf öffentliche Auftritte verzichten, so Doskozil.
 
 "Viele von Euch haben in letzter Zeit wahrscheinlich bemerkt, dass ich angeschlagene Stimmbänder habe und der Zustand meiner Stimme leider immer schlechter geworden ist. Nach einer ausführlichen Untersuchung habe ich gestern mit meiner Familie und meinem Arzt besprochen, dass ich mich in der zweiten Oktoberwoche noch einmal einer Operation an den Stimmbändern im AKH unterziehen werde. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass ich meine Stimmbänder dadurch wieder vollständig kurieren kann", so der Landeshauptmann. Auf Anraten der Ärzte war Doskozil bereits im vergangenen Jahr an den Stimmbändern operiert worden.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten