Düringer

Dafür verlost er Plötze auf Wahlliste

Düringer pflanzt alle: "Kunstprojekt zu Ende"

Am Freitag verrät Kabarettist Roland Düringer, wie es mit seinem Polit-Projekt weitergeht.

2.600 Unterschriften hat Roland Düringer österreichweit gesammelt und es so geschafft, „Meine Stimme G!LT“ bundesweit auf die Stimmzettel bei der Nationalratswahl zu bringen. Trotzdem gibt der Kabarettist am Freitag eine Pressekonferenz mit dem Titel „Düringer beendet Kunstprojekt“ in Wien. „Weil es eine Kunst gewesen ist, die notwendigen Unterstützungserklärungen zu sammeln. Jetzt startet das Polit-Projekt, wenn man so will“, verrät ein Teammitglied.

Listenplätze

Gleich im Anschluss an die Pressekonferenz wird die Listenreihung der Partei gelost – und via ­Facebook live übertragen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Düringer tritt mit "G!LT" bei Nationalrats-Wahl an

Chaos im rechten Lager

Düringer will per Los über Listen-Reihung entscheiden



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten