Karmasin will Sommerferien um 2 Wochen kürzen

Familienministerin

Karmasin will Sommerferien um 2 Wochen kürzen

Im Gegenzug längere Herbstferien - Soll Entlastung für Eltern bringen.

Mit einem neuen Vorschlag lässt Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) aufhorchen: Die Sommerferien sollen um zwei Wochen verkürzt werden. Im Gegenzug dazu soll es längere Herbstferien geben. Den Vorschlag machte sie in einem Interview mit der „Kleine Zeitung“.

Gesprächsbereitschaft im Bildungsministerium

Damit soll laut Karmasin eine Entlastung der Eltern geschafft werden. Sollten die Ferien auf mehrere Pakete aufgeteilt sein, gäbe es weniger Schwierigkeiten bei der Betreuung, so Karmasin.

Aus dem Bildungsministerium kam Gesprächsbereitschaft. In der jüngsten Vergangenheit hatte es bereits Vorstöße in eine ähnliche Richtung von der Arbeiterkammer und weiteren Institutionen wie der Plattform für Alleinerziehende und der Katholischen Frauenbewegung gegeben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten