FPÖ-Abgeordneter verhöhnt linke WKR-Demonstranten

WKR-Ball

FPÖ-Abgeordneter verhöhnt linke WKR-Demonstranten

„Es schlottern die Knie. Haben diese linken Gesellen schon ihre Mutti gefragt, ob sie das überhaupt dürfen?“.

Der WKR-Ball sorgt im Vorfeld einmal mehr für ordentlich Wirbel. Die „Offensive gegen rechts“ hat bereits zum Protest gegen den FPÖ-Ball aufgerufen, mit der Parole der „FPÖ-Burschenschafterball“ sei „nicht legitim“.  Die FPÖ selbst sieht das naturgemäß anders. Zu der ohnehin schon aufgeheizten Stimmung gesellt sich jetzt auch noch der blaue Nationalratsabgeordnete Christian Höbart. Dieser gießt in einem Facebook-Post unter einem oe24.at-Artikel zum Thema zusätzlich Öl ins Feuer, indem er schreibt:

© Screenshot-Facebook

Fest steht : Dieses Jahr ist eine längere und größere Demonstration rund um die Sperrzone um die Hofburg geplant, erklärte Magdalena Augustin von der Offensive bei einer Pressekonferenz. Enden wird der Protestzug beim Museumsquartier, wobei dann noch drei Kundgebungen - bei der Herrengasse, in der Babenbergerstraße und am Karlsplatz - stattfinden. Zu hoffen - jedoch kaum zu erwarten - ist, dass die Nacht halbwegs ruhig verläuft und niemand zu Schaden kommt.

Video zum Thema: Offensive gegen Rechts kündigt Demo an
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten