WKR-Ball: SP-Jugend empört mit Facebook-Aufruf

"Demotraining"

WKR-Ball: SP-Jugend empört mit Facebook-Aufruf

Die FPÖ kommentierte die Aktion mit "dümmer geht's nimmer".

Dass der Akademikerball jährlich für viel Aufsehen sorgt, ist nichts Neues. Auch diverse Ausschreitungen bei der stattfindenden Gegendemonstration überraschen selten wen. Das dachte sich auch die Sozialistische Jugend Niederösterreich. Damit die Demonstrationen geregelter ablaufen können, riefen sie, laut Medienberichten, auf Facebook zum gemeinsamen Demotraining auf. "Wir klären über Rechte und Pflichten, auch im Umgang mit der Polizei bei Ausweiskontrollen, bzw. Sperrzonen auf." Das Ziel sei ein "gewaltfreier, lautstarker Protest auf der Straße".

Es gehe bei dieser Veranstaltung vor der Hofburg darum, zu zeigen, „dass wir nicht einverstanden sind, wenn rechtsextreme Burschenschafter und PolitikerInnen in einem der wichtigsten Gebäude Österreichs das Tanzbein schwingen".

„Dümmer geht’s nimmer“

Laut, aber gewaltfrei! Die FPÖ fühlt sich dadurch brüskiert.  Sie kommentieren diese Aktion lediglich mit „Dümmer geht’s nimmer“. Ob die Probedemo stattfinden und ihren Zweck erfüllen wird, stellt sich erst heraus.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten