Strache beim "Politischen Aschermittwoch"

Umfrage

FPÖ noch auf Platz 1

FPÖ vorne, aber Regierung hofft jetzt auf Steuerreform-Effekt in den Umfragen.

Am Tag der Steuerreform-Einigung veröffentlichte das Gallup-Institut die neue ÖSTERREICH-Umfrage: Noch liegt die FPÖ mit 27 % auf Platz 1, kann gegenüber der letzten Umfrage sogar um 1 % zulegen. Aber: Die Befragung lief, bevor die Inhalte der Steuerreform bekannt waren.

SPÖ und ÖVP hoffen auf Steuer-Turbo. Die SPÖ kommt auf 25 %, die ÖVP auf 24 % – beide bleiben gegenüber der letzten Umfrage stabil. Die Regierungsparteien dürften in den Umfragewerten durch die Steuerreform nun einen Turbo bekommen – und zulegen. Denn: 86 % der Befragten sagen, dass sie mit der Steuerreform zufrieden sind, wenn sie ihnen mehr als 1.000 Euro Entlastung bringt (siehe Seite 2).

© oe24
FPÖ noch auf Platz 1
× FPÖ noch auf Platz 1

Mitterlehner am beliebtesten. Bei den Persönlichkeitswerten liegt ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner indessen noch immer vorne: Bei der Kanzlerfrage käme „Django“ auf 31 %, SPÖ-Kanzler Werner Faymann liegt bei 26 %.

© oe24
FPÖ noch auf Platz 1
× FPÖ noch auf Platz 1

Auch im Parteichef-Barometer ist Mitterlehner vorne – 43 % haben eine positive Meinung von ihm, nur 26 % eine negative (+17 % Saldo). SPÖ-Kanzler Werner Faymann ist 29 % positiv aufgefallen, 47 % negativ (–18 % Saldo).

© oe24
FPÖ noch auf Platz 1
× FPÖ noch auf Platz 1


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten