Geheimer Blümel-Deal

Polit-Krieg im Parlament

Geheimer Blümel-Deal

„Game over, Herr Blümel“, ätzte Kickl. Finanzminister wehrte sich gegen „Angriffe“.

„Der türkise Hut brennt lichterloh. Game over, Herr Blümel“, ätzte gestern FPÖ-Klubchef Herbert Kickl gegen Finanzminister Gernot Blümel.

Die FPÖ hatte im Parlament einen Misstrauensantrag gegen Blümel eingebracht. SPÖ und Neos unterstützten diesen.

Der türkise Finanzminister wird von der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft bekanntlich als Beschuldigter geführt. Den ganzen Artikel lesen Sie HIER auf Oe24PLUS.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten