Mückstein

Was er dem Brautpaar schenkte

Gesundheitsminister Mückstein crasht Hochzeit

Wie angekündigt, besuchte Gesundheitsminister Mückstein die erste Hochzeit, zu der er eingeladen wurde.

Burgenland. Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein hielt sein Versprechen und kam zur ­ersten Hochzeit nach den Lockerungen, zu der er eingeladen wurde. Mit der Lockerungs-Ankündigung Ende Mai, war auch klar, dass bald wieder Hochzeiten stattfinden dürfen. Ab 10. Juni gab es die ersten Lockerungen und seit dem 1. Juli sind die Corona-Maßnahmen weitestgehend aufgehoben. 

Am 3. Juli war es schließlich so weit und Mückstein löste sein Versprechen ein und besuchte die erste Hochzeit, zu der er nach den Lockerungen eingeladen wurde. Das Hochzeitspaar Monika und Andreas freute sich über den "Hochzeitscrasher". 120 Gäste feierten bei Traum-Wetter das Brautpaar im Schloss Halbturn (Burgenland) – die 3-G-Regel wurde genaustesten kontrolliert.

Der Gesundheitsminister hatte selbstverständlich ein Geschenk dabei: Er überreichte dem Hochzeitspaar einen Baby-Elefanten aus Swarovski-Kristallen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten