Karl-Heinz GRASSER

Kurios

Grasser: SMS-Streit um TV-Auftritt

Grasser sagte für Talkshow ab. Puls 4: "Es gab keine Absage".

Der geplante Auftritt von KHG auf Puls 4 lässt die Wogen hochgehen. Er meint, der Auftritt sei nie geplant gewesen. Puls 4 dementiert.

Am Montag um 22.30 Uhr sollte Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser in der Puls4-Sendung Pro & Contra live zu seinem Fall Stellung nehmen (offizielles Thema: „Werden mächtige Männer aufgrund medialer Berichterstattung vorverurteilt?“). Doch Grasser selbst kam nicht zur Diskussion (u. a. auch geladen: Ruth Elsner), stattdessen schickte er seinen Anwalt Manfred Ainedter. Grasser meldete sich in der Sendung nur per aufgezeichnetem Kurz-Interview zu Wort.

Die „Absage“ Grassers sorgte indessen für einigen Wirbel. Denn Puls 4 hatte den Auftritt Grassers in einer Presseaussendung am Freitag angekündigt – laut Grasser ohne sein Einverständnis. „Ich habe Puls 4 nie zugesagt. Daher bin ich auch über die Aussendung verärgert“, so Grasser gegenüber ÖSTERREICH.

Bereits am Freitagabend hätte er der Sendungsverantwortlichen bei Puls 4 per SMS mitgeteilt, dass er „aus heutiger Sicht wegen Bronchitis“ nicht an der Sendung teilnehmen könne.

Auch sein Anwalt hätte den Sender über die Absage informiert. Umso verärgerter sei er, dass Puls 4 trotzdem mit ihm für die Sendung geworben habe.

Puls 4: „Es gab nie eine Absage von Grasser“
Bei Puls 4 zeigt man sich verwundert: „Unsere Redaktion hat den Auftritt von Karl-Heinz Grasser in allen Details mit seinem Anwalt und ihm abgesprochen. Am Freitag haben wir Herrn Ainedter auch per SMS über die Pressemitteilung und die Gäste informiert. Es kam nie eine Absage“, erklärt Puls4-Pressesprecherin Sonja Kato. Nachsatz: „Wir haben nie eine SMS mit einer Absage von Herrn Grasser bekommen.“

Grassers Konter: „Es ist auszuschließen, dass zwei SMS nicht angekommen sind.“
Der Anwalt des Ex-Finanzministers war vor der Sendung um Deeskalation bemüht: „Das Ganze ist ein großes Missverständnis und eine lächerliche Geschichte. “



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten