Grenzen schon bald wieder zu?

Corona-Daten werden intensiv beobachtet

Grenzen schon bald wieder zu?

Bei einem Anstieg der Infektionen könnte Reisefreiheit wieder eingeschränkt werden.

 

Wien. Corona sei „Dank“: Normal ist unser Leben noch lange nicht. Besonders betroffen ist heuer unser Reiseverhalten. VP-Außenminister Alexander Schallenberg schließt nicht aus, dass die eben erst geöffneten Grenzen auch wieder gesperrt werden können. „Nur weil wir jetzt Staaten auf Grün gesetzt haben, heißt das nicht, dass wir die Situation nicht weiter genau beobachten“, sagte er der APA.

Pandemie. Jede Öffnung sei mit einem Restrisiko verbunden, so der Minister, bei der Pandemie seien wir, „noch nicht über dem Berg“.

Bei "zweiter Welle" wäre Europa viel koordinierter

Steigende Infektionen. Hintergrund ist eine drohende neue Infektionswelle. „Im Fall einer zweiten Welle bin ich zuversichtlich, dass wir auf europäischer Ebene ganz anders reagieren würden.“ Die EU-Staaten würden dabei „sehr viel koordinierter“ vorgehen.

Schallenbergs Hoffnung: Dass neuerliche Ausbrüche regional unter Kontrolle gebracht werden können und so das „Überschwappen“ auf andere Länder verhindert werden kann.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten