Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Endlich Gewissheit

Häupl: "Gehe nach der Wahl"

Im Parteivorstand der Wiener SPÖ gab Häupl gestern den Zeitplan für seinen Rückzug bekannt.

Jetzt ist es offiziell: Vor dem Wiener SP-Vorstand kündigte Michael Häupl gestern erstmals den Rückzug an: Er werde „zeitnah“ nach der kommenden Nationalratswahl „sowohl als Wiens Parteivorsitzender als auch als Bürgermeister“ gehen und auf einem Sonderparteitag an den Nachfolger übergeben.

Häupl präzisierte „zeitnah“ dann so: Er werde nach dem Tag der Nationalratswahl „in keine politische Entscheidung“ mehr eingreifen – nicht in die Regierungsbildung im Bund und auch nicht in die der Wiener SPÖ. Er werde „keinen Kandidaten für seine Nachfolge empfehlen und auch keinen blockieren“.

Häupl ließ durchblicken, dass das nicht mehr lange dauern werde. „Die Wahl kann schnell kommen. Wir müssen auf jeden Termin gefasst sein.“ Sprich: Er rechnet mit Neuwahlen im Herbst und seinem Abgang noch 2017.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten