haider

ÖSTERREICH exklusiv

Haider will Minderheitsregierung mit SPÖ

Im Interview mit ÖSTERREICH bietet der Kärntner Landeshauptmann den Sozialdemokraten die Unterstützung einer Minderheitsregierung an.

Kärntens Landeshauptmann Jörg Haider bietet im ÖSTEREICH vom Freitag Bundeskanzler Alfred Gusenbauer die Unterstützung einer Minderheitsregierung durch das BZÖ an. "Alles, was hilft, diese schreckliche Regierung loszuwerden, ist wunderbar", so der BZÖ-Gründer. "Befristet könnte ich mir vorstellen, dass das BZÖ eine Minderheitsregierung Gusenbauer unterstützt, wenn diese vernünftige Dinge durchzieht, in denen sich die Opposition wiederfindet."

Es wird schon verhandelt
Als Beispiel nennt Haider den Teuerungsausgleich: "Nur müssten aus dem Gusi-Hunderter 200 Euro werden." Zum Thema "Befristung" erklärt er: "Eine Minderheitsregierung ad infinitum unterstützen wir nicht. Da müsste vorher vereinbart werden, dass das auf, sagen wir, ein halbes Jahr beschränkt wird. Spätestens 2009 müsste es dann Neuwahlen geben."

Für einen fliegenden Wechsel gäbe es bereits Gespräche zwischen SPÖ und BZÖ "auf höchster Ebene".

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten