Heute großer Plastik-Gipfel der Regierung

Aus für Plastiksackerl & Strohhalme

Heute großer Plastik-Gipfel der Regierung

Politik und Wirtschaft treffen sich heute im Kanzleramt zum ersten großen Plastik-Gipfel.

Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) macht heute Nägel mit Köpfen: Im Kanzleramt hat sie nicht nur die Regierungsspitze zum „Plastik-Gipfel“ zusammengetrommelt – auch die wichtigsten Player der Wirtschaft werden dabei sein. So sind u. a. Rewe-Chef Marcel Haraszti, Spar-PR-Leiterin Nicole Berkmann sowie Hofer-CEO Horst Leitner angesagt. Doch auch Greenpeace, Global 2000 und WWF sind dabei. Die Vorgabe ist klar – jetzt geht es an die konkrete Umsetzung.

■ Aus für Sackerl: Ab 2020 werden Kunststofftragetaschen verboten – außer sie sind biologisch abbaubar.

■ Mikroplastik: Mikroplastikpartikel sollen in Kosmetikprodukten und Reinigungsmitteln ab 2020 ebenfalls verboten werden.

■ Weniger: Generell sollen Plastikverpackungen bis 2025 um 25 % reduziert werden, das wären um 60.000 Tonnen weniger.

■ EU-Verbote: Doch Köstinger will auch besprechen, wie die EU-Plastikrichtlinie ab 2021 umgesetzt wird: Wattestäbchen, Teller, Besteck, Strohhalme und Luftballonstäbe sollen verboten werden. Und: Plastikhersteller sollen bei der Entsorgung künftig mitzahlen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten