Hofer ist immer noch zuversichtlich

BP-Wahl

Hofer ist immer noch zuversichtlich

Hofer sagt er bleibe Optimist.

FPÖ-Kandidat Norbert Hofer hat sich am Sonntagabend noch zuversichtlich gezeigt, dass er in die Hofburg einziehen könnte. Egal wer gewinne, der neue Präsident müsse versuchen Österreich zu einen.

Bei seinem Eintreffen in die Hofburg löste der freiheitliche Präsidentschaftskandidat einen riesigen Medienrummel aus. Unter den Pressevertretern kam es zu kleinen Rangeleien, als er mit seiner Frau Verena aus dem Aufzug ausstieg.

Er sei immer ein Optimist und bleibe dies auch. Allerdings werde er heute "nicht so gut schlafen, wie sonst", meinte Hofer mit Verweis darauf, dass das Endergebnis nicht heute Abend feststehen dürfte. Allerdings meinte er gegenüber internationalen Pressevertretern: "I am still a little bit confident."



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten