NEUE UMFRAGE: Kurz klar 1.

Nach Rücktritt Mitterlehners

NEUE UMFRAGE: Kurz klar 1.

1. Umfrage nach Mitterlehners Abgang gewinnt der neue starke Mann in der ÖVP: Kurz.

Die Wählerinnen und Wähler haben es satt. Die erste Umfrage nach dem turbulenten Abgang von ÖVP-Obmann Reinhold Mitterlehner für ÖSTERREICH (Research Affairs machte 600 Interviews von 10. bis 11. 5, NACH dem Mitterlehner-Rücktritt) zeigt ein klares Bild: Ja zu Neuwahlen – und Ja zum neuen starken Mann in der ÖVP, Sebastian Kurz. Er liegt mit seiner Neuwahl-Ansage vom Freitag also goldrichtig.

Hier alle Details:

Männer klar für, Frauen knapp gegen Neuwahlen

Auf die Nerven. Der Dauerstreit in der Regierung geht den Österreichern mächtig auf die Nerven. Und so geschieht das Unglaubliche: Sind die Österreicher stets gegen Neuwahlen, so hat sich das Bild gewandelt: Derzeit treten 53 % für einen raschen Urnengang ein, das ist eine Sensation. Getragen wird die Zustimmung von den Männern, sie sagen zu 57  % Ja zur Neuwahl, bei den Frauen sind es dagegen nur 49 %.

© TZOe

Ein ÖVP-Obmann Kurz wäre der Wahlsieger

Sieger. Wer diese Wahl gewinnen könnte, ist – zumindest derzeitig – sonnenklar: Sebastian Kurz. Übernimmt der morgen, Sonntag, die ÖVP, dann winkt ihm ein Sieg, der sich gewaschen hat. Mit einem Spitzenkandidaten Kurz kämen die Schwarzen auf unglaubliche 35 %.

Für Kern sehen Umfragewerte eher traurig aus

Verpasst. Kanzler Kern hat es indessen verpasst, sofort nach dem Mitterlehner-Antritt mit einer Neuwahl-­Ansage das Heft an sich zu reißen, und das rächt sich jetzt: Die SPÖ verliert zwei Prozentpunkte und läge hinter ÖVP und FPÖ nur auf Platz 3! Auch in der Kanzlerfrage hat Kern keinen Amtsbonus mehr: vier Punkte minus – klar hinter Kurz.

© TZOe

Blau. Schwierig auch die Lage der FPÖ: HC Straches Blaue kämen – tritt Kurz an – nur noch auf Platz 2. Der FPÖ scheint der sicher geglaubte Kanzlersessel zwischen den Fingern zu zerrinnen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Szenarien für Neuwahlen

POKER um Neuwahl

Kurz macht Kern Angebot

Kurz fordert jetzt alle Macht

Sebastian Kurz: "Neuwahl richtiger Weg"

Kurz startet Neuwahl-Poker – aber wer wird gewinnen?

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten