Diashow ÖVP: Generalsekretär Mandl verlässt ÖAAB

Personalrochaden

ÖVP: Generalsekretär Mandl verlässt ÖAAB

Lukas Mandl soll "Personalentwickler" der ÖVP werden - folgt Wöginger?


© APA

Die Ablöse von Lukas Mandl als Generalsekretär des ÖAAB ist offiziell. Der 33-Jährige Niederösterreicher soll sich künftig um die "Personalentwicklung" in der ÖVP kümmern, bestätigte der schwarze Arbeitnehmerbund. Der Nachfolger Mandls wurde noch nicht genannt, er soll am Dienstag in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit ÖAAB-Obfrau Johanna Mikl-Leitner präsentiert werden.

Mandl selbst habe im Sommer Spindelegger um neue Aufgaben in der Personalentwicklung gebeten, um sich der "Grundlagenarbeit" in der Partei widmen zu können, so ein Sprecher des ÖAAB. Ebenso wurde betont, dass die neue Aufgabe nicht in der Bundespartei angesiedelt sei, Mandl unterstehe Spindelegger persönlich. Noch im September werde eine geordnete Übergabe im Generalsekretariat stattfinden. Der oberösterreichische Nationalratsabgeordnete August Wöginger wurde als Mandls Nachfolger noch nicht bestätigt.

Erst vergangene Woche hat Vizekanzler und Außenminister Spindelegger seinen Staatssekretär im Außenamt, Wolfgang Waldner, als Landesrat nach Kärnten geschickt und durch den erfahrenen Wahlkämpfer Reinhold Lopatka ersetzt. Dass weitere Wechsel an der ÖVP-Spitze bevorstehen könnten, dementierte der ÖVP-Obmann nicht. Nun könnten weitere Schritte folgen, um die Partei für einen bevorstehenden Wahlkampf zu wappnen.



Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten