ORF macht Kanzler Faymann zu Sebastian Kurz

Peinliche Panne

ORF macht Kanzler Faymann zu Sebastian Kurz

Der ORF sorgte mit einer eigenwilligen Einblendung für Verwirrung im Publikum.

Als hätte es nicht schon im Vorfeld genug Wirbel um den Solo-Auftritt des Kanzlers in der ORF-Sendung Im Zentrum gegeben, sorgte nun auch der ORF selbst für einen peinlichen Fauxpas.

Faymann wird zu Kurz
Als es um die Debatte der Grenzschließung und der Situation in Griechenland ging, blendete die Regie plötzlich unter Faymann „Sebastian Kurz, Außenminister“ ein. Der Auftritt des Kanzlers wurde mit Argusaugen beobachtet, gerade deshalb dürfte es für den ORF umso ärgerlicher sein, nun erneut in ein Fettnäpfchen getreten zu sein.

Das ganze Protokoll (+Video) des Auftritts finden Sie hier.

Nachlesen: ORF-Chef im Visier der ÖVP

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten