Gewerkschaft: 98% spüren die Teuerung

Parteien

Gewerkschaft: 98% spüren die Teuerung

Fast ein Viertel der Österreicher müssen ihre Ausgaben bereits massiv kürzen.

Wien. Die Preise schießen weiter in die Höhe, die Bevölkerung stöhnt über die hohen Mehrkosten. Wie eine Umfrage des Österreichischen Gewerkschaftsbundes zeigt, spüren 98% die Teuerung. 77% schränken ihre Ausgaben ein, 23% müssen massiv einsparen.

Senkung. Für ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian ist klar: Es braucht Preissenkungen, vor allem bei Energie, Sprit und Lebensmitteln. „Die Menschen brauchen jetzt Hilfe und können nicht auf Einmalzahlungen warten“, so der Gewerkschafter in einer Aussendung.