Platz 1: FPÖ schon bei 33 Prozent

ÖSTERREICH-Umfrage

Platz 1: FPÖ schon bei 33 Prozent

FPÖ neun Prozentpunkte vor SPÖ - Sonntagsfrage: FPÖ 33%, SPÖ 24%, ÖVP 20%, Grüne 13%, Neos 6%.

Die erfolgreiche Oberösterreich-Wahl bringt der FPÖ erneut einen Schub. Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer Freitagsausgabe berichtet, liegt die Strache-Partei bundesweit bereits neun Prozentpunkte vor der SPÖ. Das zeigt die aktuelle ÖSTERREICH-Umfrage (Gallup-Institut, 400 Befragte, 29.9-1.10).

Wäre bereits am kommenden Sonntag Nationalratswahl, könnte die FPÖ bereits mit 33 Prozent der Stimmen rechnen. Das ist ein Plus von einem Prozentpunkt gegenüber der letzten Umfrage vor zwei Wochen.

Die SPÖ käme demnach auf nur mehr 24 Prozent, verliert also einen Prozentpunkt. Die ÖVP sackt auf 20 Prozent ab (minus 1%), ein Wert wie in den Zeiten des früheren ÖVP-Chefs Michael Spindelegger. Die Grünen legen um einen Prozentpunkt auf 13% zu, die Neos bleiben mit 6% unverändert.

FPÖ-Parteichef Heinz Christian Strache führt erstmals auch in der Kanzlerfrage klar. Könnten die Österreicher den Bundeskanzler direkt wählen,käme Strache auf 33 Prozent (plus 3%), Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) auf 30 Prozent (unverändert)und ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner nur mehr auf 25 Prozent (minus 2%).
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten