Rechtshilfeersuchen in der Causa Grasser

Staatsanwaltschaft

Rechtshilfeersuchen in der Causa Grasser

Eine neuerliche Einvernahme Grassers ist derzeit nicht geplant.

Bei den Ermittlungen der Justiz gegen den ehemaligen Finanzminister Karl-Heinz Grasser laufen derzeit mehrere Rechtshilfeersuchen und werden Daten ausgewertet, erläuterte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Thomas Vecsey, am Dienstag. Eine neuerliche Einvernahme Grassers sei derzeit nicht geplant, wies Vecsey einen entsprechenden Medienbericht als falsch zurück. Details zu den Rechtshilfeersuchen wollte der Sprecher nicht näher erläutern. Grasser hat stets alle Vorwürfe zurückgewiesen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten