Sexismus-Sager: Heinisch-Hosek legt nach

"Eindeutig sexistisch"

Sexismus-Sager: Heinisch-Hosek legt nach

SPÖ-Frauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hossek fordert erneut Dornauers Rücktritt.

Für SPÖ-Frauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hossek ist die Entschuldigung des designierten roten Tiroler Chefs Georg Dornauer für seinen sexistischen Sager zu wenig, erneuerte sie am Freitag vor Beginn der Bundesfrauenkonferenz in Wels die Rücktrittsaufforderung von dessen Landesfunktionen. Gerade von einem jungen Mann erwarte sie sich mehr Sensibilität.
 
Sie habe sich das Video der Landtagssitzung angesehen und die Wortmeldung sei nicht zweideutig sondern "eindeutig" sexistisch. Daher erwarten sich die SPÖ-Frauen von der Tiroler Landesorganisation entsprechende Konsequenzen wegen dieses nicht tolerierbaren Verhaltens.
Video zum Thema: Tiroler SPÖ-Chef sorgt für Sexismus-Eklat
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten