Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Hofburg-Wahl

So lacht das Netz über ÖVP-Kandidaten Khol

So wird im Internet über den Plan B der ÖVP gespottet.

Andreas Khol wurde am Sonntag von der ÖVP ins Rennen um die Hofburg geschickt. Der Parteivorstand hat sich einstimmig für den bisherigen Seniorenbund-Obmann ausgesprochen. "I mog des Land, i mog die Leit", begründete Khol seine Ambitionen auf das höchste Amt im Staat bei einer Pressekonferenz. Parteichef Reinhold Mitterlehner zeigte sich erfreut über die Kür.

Homo-Initiative kapert "khol2016"-Domain

Plan B
Eigentlich sollte neben Mitterlehner allerdings Erwin Pröll stehen. Der niederösterreichische Landeshauptmann galt lange Zeit als Fix-Starter für die Hofburg-Wahl, sagte dann aber doch ab. ÖVP-Chef Mitterlehner musste sich also rasch um einen Plan B umsehen und entschied sich schließlich für den ehemaligen Nationalratspräsidenten.

Hohn und Spott
Die Bestellung Khols sorgte im Internet für reichlich Spott. Vor allem auf Twitter posteten zahlreiche User Beiträge, mit denen sie sich über den Plan B der ÖVP lustig machten. Hier eine kleine Auswahl:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten