So sieht EU-Spitzenkandidat Schieder nicht mehr aus

SPÖler postet Jugendfoto

So sieht EU-Spitzenkandidat Schieder nicht mehr aus

"Sympathisch, locker, gut gelungen"

Andreas Schieder, Spitzenkandidat der SPÖ bei den EU-Wahlen, zeigt sich auf Twitter ganz persönlich und stellte ein Foto aus seinen Jugendtagen online. Das kommt bei seinen Followern auch gut an: "Sympathisch, locker, gut gelungen", urteilt ein User.

In einem Video verrät er "zehn Dinge, die ihr vielleicht noch nicht über mich wusstet..." Hier erzählt er, dass er leidenschaftlicher Mountainbiker ist und gerade Saxophon lernt. 

 
"Meine Haarpracht verdient den Titel heute nicht mehr. Aber früher habe ich doch ordentliche Locken gehabt", sagt Schieder. Unter einem Retweet zum Video zeigt er dann das entsprechende "Beweisfoto" dazu. Einen User erinnert der Look - nicht ganz zu Unrecht - an den jungen Konstantin Wecker. 
 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten