Leiter der SoKo Inneministerium Elmar Marent

10 Verdächtige

SoKo Innenministerium hat fertig ermittelt

Demnächst geht der Abschlussbericht an Staatsanwalt und U-Ausschuss. Er enthält rund 10 Namen von Verdächtigen.

Die Sonderkommission zur Causa Innenministerium hat die Ermittlungsarbeit abgeschlossen. Jetzt wird der Endbericht erstellt, und in zwei, drei Wochen geht er an die Staatsanwaltschaft Wien und in weiterer Folge an den parlamentarischen Untersuchungsausschuss.

10 Verdächtige
In dem Abschlussbericht tauchen rund zehn mögliche Beschuldigte auf, bestätigt der Leiter der Soko, der Vorarlberger Elmar Marent. Die rechtliche Beurteilung obliege aber der Staatsanwaltschaft. Die Untersuchung stellt eine Basis für Staatsanwaltschaft und U-Ausschuss dar, um allfällige weitere Schritte zu setzen. Für den Ausschuss enthält sie sogar neue Fakten.

Die SoKo hat sich mit den mutmaßlichen Ermittlungspannen im Fall der entführten Natascha Kampusch befasst, mit scheinbar illegalen Waffenexporten und einer "Scheinausschreibung" für Mauthausen.

Der Vorarlberger Sicherheitsdirektor betont weiters, dass es von Seiten des Innen- wie auch des Justizministeriums keine Weisungsversuche gegeben hat.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten