Sophie Karmasin wird ÖVP-Ministerin

Job-Wechsel

Sophie Karmasin wird ÖVP-Ministerin

Bekannte Meinungsforscherin übernimmt Familien- und Jugend-Ministerium.

Der Koalitionspakt zuwischen SPÖ und ÖVP steht. Der größte Personal-Coup ist der ÖVP gelungenn: Sie holt die bekannte Meinungsforscherin Sophie Karmasin (46) in die Politik.

Karmasin wird Ministerin und künftig an der Spitze des neu geschaffenen Famlilien- und Jugend-Ministeriums stehen. Ihr Ressort wird aus dem Wirtschaftsministerium ausgegliedert, das wiederum die Wissenschafts-Agenden dazubekommt.
Sophie Karmasin ist vor allem durch ihre Rolle als Meinungsforscherin und ihre TV-Analysen rund um Wahlen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Ihren geplanten heutigen Auftritt in der ZIB2 sagte Karmasin noch am Donnerstagabend ab.

Sophie Karmasin ist die Tochter des bekannten Meinungsforschers Fritz Karmasin und leitete zuletzt das Karmasin-Institut.

Diashow: Die Minister der neuen SPÖ-ÖVP-Koalition

Die Minister der neuen SPÖ-ÖVP-Koalition

×



    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten