SPÖ wiede
r auf Platz 1

Sonntagsumfrage

SPÖ wiede
r auf Platz 1

Die SPÖ erholt sich – der „Django-Effekt“ für die Mitterlehner-ÖVP lässt nach.

 Wäre am kommenden Sonntag eine Nationalratswahl — es käme zu einem Herzschlagfinale: Laut aktueller Gallup-Umfrage für ÖSTERREICH (400 Befragte vom 10. – 12. Februar) liegen gleich zwei Parteien an der Spitze: Die SPÖ von Kanzler Werner Faymann kann ihren Hänger vom Dezember (23 %!) überwinden. Sie legt im Vergleich zur letzten Erhebung Ende Jänner um einen Punkt zu und kommt mit 26 % wieder auf Platz 1. Und zwar ex aequo mit der FPÖ von Heinz-Christan Strache, die ihre 26 % halten kann. Faymann dürfte das innige Treffen mit dem Griechen-Premier Alexis Tsipras nicht geschadet haben – im Gegenteil.

© TZ
SPÖ wiede
r auf Platz 1
× SPÖ wiede
r auf Platz 1

Damit rutscht die ÖVP mit ihrem neuen Parteichef Reinhold Mitterlehner unversehens auf den dritten Platz ab: 25 % – unverändert im Vergleich zur letzen Umfrage.

Trost für „Django“: In der Kanzlerfrage bleibt Mitterlehner mit 33 % vorn – ja kann sogar noch zulegen. Übrigens: Stronachs Newcomer Wolfgang Auer erhält bei der Kanzlerfrage 0 %. Kein einziger Befragter will ihn als Kanzler.

© TZ
SPÖ wiede
r auf Platz 1
× SPÖ wiede
r auf Platz 1


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten