Steuerstreit um Silberstein-Honorar

SPÖ: 536.000 Euro auf Berater-Konto überwiesen.

Steuerstreit um Silberstein-Honorar

Wo versteuert eigentlich Ex-SPÖ-Berater Tal Silberstein sein 536.000-Euro-Honorar?

Das Geld ging netto an Silbersteins „GCS“ in Israel. An der Adresse gibt es aber nur ein Anwaltsbüro, wie ÖSTERREICH-Recherchen ergaben. Zur Frage, ob für 536.000 Euro in Österreich 107.200 Körperschaftssteuer abzuführen gewesen wären, heißt es: „Wenn das ausländische Unternehmen in Österreich keine festen Büros unterhalten hat, besteht auch keine beschränkte Steuerpflicht (Körperschaftsteuerpflicht).“ Silbersteins Ex-Mitarbeiter Peter Puller zu ÖSTERREICH: „Silberstein hatte definitiv kein Büro in Österreich“. Das Honorar ist somit in Israel zu versteuern.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten