HC Strache

Bei Pressekonferenz

Strache mit bösem Seitenhieb gegen Merkel

Nach Einigung bei Digitalisierung stichelt FPÖ-Chef Richtung Deutschland.

Die ÖVP und die FPÖ sind bei ihren Koalitionsverhandlungen auf einem guten Weg. Das verleitete FPÖ-Chef Strache am Donnerstag zu einem kleinen Seitenhieb in Richtung Angela Merkel und ihre gescheiterten Jamaika-Verhandlungen.

Nach der erfolgten Einigung im Bereich Digitalisierung traten Sebastian Kurz (ÖVP) und Heinz Christian Strache (FPÖ) vor die Presse. Dabei demonstrierte man große Einigkeit, eine Einigkeit, die Strache in Deutschland nicht sah: "Eines kann ich ihnen versichern. Wir wollen es besser machen als in Deutschland."



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten