Strache: Nochmal schnell in Ibiza...

Vor Wahlkampf

Strache: Nochmal schnell in Ibiza...

Am 21. August startet die FPÖ in die heiße Phase des Wahlkampfes – vorher gab’s Entspannung. 

Und er hat es wieder getan. Bevor am Montag die wirklich heiße Phase des Wahlkampfes beginnt, ist FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache mit seiner Philippa noch schnell für ein paar Tage nach Ibiza geflogen.

Spontane Entscheidung für den Spanien-Trip

Dafür gab es aus der FPÖ zwar ausdrücklich keine Bestätigung, laut ÖSTERREICH-Recherchen haben sich die Straches aber spontan für den Trip entschieden. Der FPÖ-Obmann ist der Sonneninsel seit Langem verbunden, seine erste große Auslandsreise hatte ihn mit 14 Jahren nach Ibiza geführt.

Der FP-Chef war bereits mit seinen Kindern auf der Ferieninsel gewesen, Anfang August war er wieder in Wien und hat sich akribisch auf den Wahlkampf vorbereitet – samt Fotoshootings für die Plakate. Morgen, Samstag, wird Strache wieder in Wien zurückerwartet, und dann geht es Schlag auf Schlag:

  • Am Montag ist Strache zu Gast im ORF-Sommergespräch – für den Talk mit Tarek Leitner sind erste inhaltliche Ansagen geplant.
  • Mitte der Woche wird dann die zweite Plakatwelle präsentiert, eine Welle hängt ja schon, Strache wird darin als „Stabilitätsanker“ präsentiert. Motto der neuen Kampagne: „Österreich zuerst!“
  • Ende August geht Strache dann mit seinem Parteivize Norbert Hofer auf Österreichtour. Am 16. September ist der Wahlkampfauftakt in Oberösterreich.     

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten