Köstinger

Elisabeth Köstinger

Traumgage für neue Nummer 1 im Hohen Haus

Artikel teilen

Die Kärntner Bauerntochter ist ab heute erste Frau im Staat und verdient 18.400 Euro.

Die Neue an der ­Spitze des Parlaments ist ab jetzt türkis statt rot, aber nach Doris Bures wieder eine Frau: Die ÖVP nominierte gestern offiziell Elisabeth Köstinger als Erste Nationalratspräsidentin. Heute, Donnerstag, soll sie im Rahmen der ersten Parlamentssitzung dazu gewählt werden.

Die 38 Jahre alte Köstinger wird dann das protokollarisch zweitwichtigste Amt im Staat, nach dem Bundespräsidenten, bekleiden. Nicht nur karrieretechnisch ist das ein rasanter Aufstieg für die Kärntner Bauerntochter, die zuletzt EU-­Abgeordnete und danach ÖVP-Generalsekretärin war, auch gehaltsmäßig ist es ein großer Sprung: Statt der 8.756 Euro als EU-Abgeordnete bekommt sie nun 18.387 Euro monatlich.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo