Floridsdorf

Floridsdorf

Twitter-Gerüchte über Hitler-Gruß bei FPÖ-Demo

Auch heute sorgt ein angeblicher Vorfall bei einer FPÖ-Demo für Wirbel.

Dieselbe Dimension, wie in Liesing, erreichte die Asyl-Demo der FPÖ in Wien-Floridsdorf nicht. Rund 300 Menschen versammelten sich vor der FPÖ-Bühne am Franz-Josefs-Platz, um den Rednern zu lauschen. Natürlich war neben dem Bezirksparteiobmann Wolfgang Irschik, auch FPÖ-Vizebürgermeister Johann Gudenus und FPÖ-Chef Heinz Christian Strache vor Ort, um sich gegen die geplanten Asylquartiere im 21. Wiener Gemeindebezirk auszusprechen.

Gerüchte um Hitler-Gruß
Währenddessen sollen sich im Publikum unschöne Szenen abgespielt haben. Wie eine Twitter-Userin vermeldet, soll sie Zeugin von einem Hitlergruß im FPÖ-Publikum geworden sein. Entsprechende Fotos, die diese Gerüchte bestätigen, gibt es nicht.
 



Diashow: FPÖ-Demo hielt Floridsdorf in Atem




OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten