U-Ausschuss: Wer jetzt zittern muss

Eurofighter-Untersuchung

U-Ausschuss: Wer jetzt zittern muss

Heute setzt das Parlament den Eurofighter-U-Ausschuss ein. Die Zeugenliste steht bereits.

Heute wird der Nationalrat den Eurofighter-Untersuchungsausschuss einsetzen. Die „Teams“ der Parteien – auch die FPÖ präsentierte am Dienstag mit Walter Rosenkranz ihren Fraktionsführer im U-Ausschuss – stehen bereits.

Die wichtigsten Zeugen des U-Ausschusses hat der Grüne Peter Pilz bereits verraten: Im ersten Kapitel geht es um den Vergleich aus dem Jahr 2007, und da ist Ex-SPÖ-Minister Norbert Darabos quasi der „Kronzeuge“. Er muss erklären, warum er nur 15 statt 18 Jets wollte und so den Stückpreis für den einzelnen Eurofighter de facto hinauftrieb.

Ex-Regierungsspitze

Vor­geladen werden auch die ehemaligen Bundeskanzler Al­fred Gusenbauer (SPÖ) und Wolfgang Schüssel (ÖVP) sowie der ebenfalls bereits ­U-Ausschuss-erprobte Ex-­Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP).

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten