Umfrage: FPÖ-Absturz mit Kickl

Blaue Wähler aber pro Kickl

Umfrage: FPÖ-Absturz mit Kickl

55 Prozent der Befragten ­halten Kickl als FP-Chef „schlechter“ als Hofer ein.

Die Rochade an ihrer Spitze bedeutet schlechte Nachrichten für die FPÖ. Laut aktueller Research-Affairs-Umfrage (Befragungszeitraum 8 bis 10 Juni, 1.000 Befragte) würde die FPÖ nach dem Wechsel von Norbert Hofer zu Herbert Kickl auf 14 Prozent abstürzen.

Wenn heute Wahlsonntag wäre, wie würden die Österreicher*innen wählen? Die gesamte Umfrage lesen Sie HIER mit oe24plus.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten